Menü

Anzeige: 36/Seite

Beliebteste

Walkblazer

9 Artikel

Walkblazer schmeicheln der Figur und veredlen exquisite Modeauftritte. Die flauschigen Trachten- und Wolljanker wärmen und bezaubern durch ihre aufwendige Verarbeitung. »

Kategorien

Farbe

Material

Marke

Größe

Preis

Beere
Kornblumenblau/Multicolor
Marine/Multicolor
Grau/Schwarz
Grau-Melange
Marine
Grau
Enzianblau
Pink
Meerblau
Rot
Beere
Steingrau-Melange
Anthrazit-Melange
Grau-Melange
Rot
1

Seite:

Damenwalkblazer in großen Größen: Zeigt her Eure Janker!

Klassisch, wärmend und topaktuell sind Walkblazer für Mollige. Spätestens seit der Renaissance der Trachtenmode sind Walkblazer in Übergröße aus der gehobenen Damengarderobe nicht mehr wegzudenken. Die aus gesponnenem Leinen- oder Wollgewebe gefilzten Damenblazer sind absolute Lieblingsstücke. Ihr durch gezieltes Heißwaschen vorgefilztes Gewebe ist leicht, weich und warm und weist eine flauschige Dichte auf. Die Farben kommen durch das Walken besonders leuchtend zur Geltung, was die gewalkten Trachtenjanker unverkennbar schön macht. Raffinierte Details wie kontrastfarbene Lederrevers und Taschenpatten, Ziersteppnähte, Metallknöpfe und Blütenapplikationen machen die taillierten Walkblazer für Mollige zu absoluten Hinguckern. Der olivfarbene Trachtenblazer in XL mit roséfarbenen oder roten Steppnähten ist ein absolutes Highlight jeder Damengarderobe. Der exquisite Walkblazer passt zum Dirndl ebenso wie zu schlichten Hosenanzügen oder zu Rock und Bluse. Stilecht sind dazu Spangenpumps und eine Ledertasche im Alpenland-Look. Auch der dunkelblaue Blusenblazer in XXL mit braunen Revers und Patten ist ein Modehighlight. Er passt als Solitär zur Herbstgarderobe ebenso wie unter ein langes Wollcape. Eine schmal geschnittene Hose, einen adrett die Kurven überspielenden Rollkragenpulli und dezente Stiefeletten: Mehr benötigt man dazu nicht, um einen exquisiten Look zu erzielen.


Fashion-Walkblazer in Übergröße sind wirkungsvolle Farbtupfer

Der Walk-Trend ist übergesprungen aufs internationale Fashion-Design. Die Online-Mode offeriert Walkblazer für Mollige in dezenter Damenblazerform ebenso wie als Stegkragenjacke. Leuchtende Töne wie Azur, Heide, Limone oder Türkis machen diese Blazerkompositionen zu Farbtupfern auf der dezent die Figur überspielenden dunklen Garderobe. Ihre Anzugsjackenform mit betonten Schultern, schräg angesetzten Revers und Ziernähten modelliert gekonnt mollige Kurven. Auch Jeans-Look-Walkblazer und Rippstick-Walkblazer sind topaktuell. Ihre Matrosenkrägen und senkrechten Zierpaspeln sind dekorativ und proportionieren die füllige Figur. Kultige Design-Walkblazer in XXL führen die Walk-Fashion zurück zu ihren Wurzeln: Sie interpretieren den Walk-Trachtenjanker neu, etwa als schräg angeschnittene Kimono-Jacke mit halsfernem Schalkragen, asymmetrisch gerundeten Knopfleisten und schwarzen Manschetten. Was bleibt, ist das obligatorische Schmuckkettchen an der Hüfte. Eine andere Neuinterpretation des Trachtenstils ist der damenhafte Walkblazer im Rubinrot mit grau abgepaspeltem Stehkragen, dezenten Revers und trendigen Besatzknöpfen. Dank hoher Qualitäten, brillanter Farbtöne und perfekter Schnitte passen Walkblazer in großen Größen jeder molligen Frau, egal welchen Typs. Nur rhombenförmige Damen sollten auf ein helles, tailliertes Walk-Jäckchen verzichten. Ihnen steht besser die gerade geschnittene Walkjacke in Kurz- oder Langform.


Walkblazer in XXL sind atmungsaktive, pflegeleichte Lieblingsstücke

Damen, die sich im Online-Shop für einen Walkblazer für Mollige entscheiden, sichern sich ein hochwertiges Stück Alpenland-Tradition. Das Wollmaterial der Walkblazer ist wärmend, strapazierfähig, knitterfrei, Wind und Wasser abweisend. Wie ausgeprägt der Tragekomfort des Blazers ist, hängt natürlich von der Qualität des Walk-Materials ab. Die besten Walkstoffe bestehen zu 100 Prozent aus reiner Schurwolle, die am lebenden Schaf geschoren worden ist. Je nach Rasse der Schafe weisen die Wollfäden im Gewebe unterschiedliche Längen auf. Merinoschafe haben eine kurzfaserige, äußerst weiche Wolle. Schurwolle-Walks enthalten wiederum einen hohen Wollfett-Anteil und sind daher vergleichsweise wasserdicht. Sie sind zudem äußerst elastisch und können, falls sie einmal verzogen sind, durch Dampfbügeln in Form gebracht werden. Einfachere Walk-Jacken bestehen aus Wolle, die nach dem Tode der Tiere gewonnen wird, sowie aus Wollresten. Sie enthalten weniger Wollfett, die Jacken sind daher spröder und weicher. Die Alternative dazu sind Walk-Blazer aus Synthetik-Wollmischgeweben. Ihr Polyester-Anteil bringt die Farben gut zur Geltung und sorgt für Formstabilität. Dank des Selbstreinigungseffekts natürlicher Wolle muss man seinen Walkblazer so gut wie nie waschen. Es genügt, ihn über Nacht zu lüften. Sollte der Walkblazer einmal stark verschmutzt sein, gehört er in die Handwäsche oder, auf links gewendet, ins Wollwaschprogramm. Sanft ausgedrückt, wird die Jacke dann liegend getrocknet. Wer seinen XXL-Walkblazer so pflegt, hat viele Jahre Freude an seinem Trendstück!

Präsentiert von

Peter Hahn GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten.

nach oben