Menü
Kontakt

Anzeige: 36/Seite

Beliebteste

Mäntel

57 Artikel

Mäntel für Damen gibt es von lang bis kurz, geknöpft oder mit Gürtel, in Unifarben oder gemustert. Der Mode für schöne Zeiten im Freien sind keine Grenzen gesetzt. »

Kategorien

Farbe

Material

Marke

Größe

Preis

Schwarz
Beige
Hellgrau-Melange
Hellgrau
Rot
Marine
Marine
Grau/Stein
Schwarz
Stein
Blau-Melange
Anthrazit-Melange
Stein
Salbei
Marine
Schwarz
Bordeaux
Schwarz
Taupe/Ecru
Marine
Schwarz
Grau
Gletscher
Anthrazit
Camel
Schwarz/Ecru
Multicolor
Grau-Melange/Schwarz
Schwarz/Hellgrau
Grau
Nachtblau
Rot
Schwarz
Nougat
Schwarz
Camel
Schwarz
Rot
Marine/Grau
Marine
Stein
Taupe
Stein
Stein
Taupe
Marine
Natur
Schwarz
Silbergrau
Hellgrau
Stein
Marine
Marine
Rot
Stein
Stein
Marine

Weiter
»

1 2

Seite:

Damenmäntel in großen Größen – elegant gekleidet das ganze Jahr über

Mäntel sind nicht nur für den Winter geeignet, leichte Modelle gibt es für jede Jahreszeit. Sommermäntel halten am Abend die kühle Luft ab, als Übergangsmantel sorgt beispielsweise der Parka für Wärme und bietet in der Regel auch Schutz vor Feuchtigkeit. Zu alledem sind die auch schick und runden das Outfit der Dame gekonnt ab. Mit eleganten Modellen für festliche Anlässe, legeren Varianten für den Alltag und sportlichen Produkten für die Freizeit sind auch mollige Damen für ihren Aufenthalt im Freien perfekt ausgestattet. Und welche Frau genießt es nicht, wenn der Mann an ihrer Seite ihr beim Betreten des Restaurants aus dem Mantel hilft.


Angenehme Materialien der Mäntel in Übergröße

Genießerinnen mögen es kuschelig und bevorzugen Materialien, die sich auf der Haut einfach gut anfühlen. Natürliche Materialien wie Wolle halten warm und sorgen für Wohlbefinden. Im Winter ist Fell und Kunstfell sehr angenehm. Steppjacken sind wunderbar leicht und wärmen effektiv. Durch die Steppung werden die Daunen oder ähnliche Materialien am Platz gehalten. Die Steppung ist häufig in regelmäßigen Reihen oder Rechtecken, teils aber auch in dynamischen Diagonalen angeordnet und verfeinern das Aussehen der femininen Mäntel. Auch Trenchcoats halten warm, viele Modelle sind mit einem Futter oder sogar einem abtrennbaren Futter versehen.


Tipps zu den Längen der Mäntel

Lange Mäntel wie zum Beispiel ein Wollmantel halten besonders warm, doch besonders zu Übergangszeiten ist es auch praktisch, kürzere Varianten zur Verfügung zu halten. Zu Hosen können Mäntel in verschiedenen Längen getragen werden, auch Kurzmäntel, die nur bis knapp über die Hüfte gehen. Beim Tragen von Röcken oder Kleidern hingegen ist anzuraten, auf etwas längere Modelle zu setzen. Besonders wichtig ist hier, dass der Rocksaum tiefer ist als der Saum des Mantels. Für die etwas molligeren Damen empfiehlt sich eine Mantellänge bis kurz übers Knie. So wird die Figur gestreckt und die Hosen oder Röcke werden in ihrem schmälernden Effekt nicht beeinträchtigt.


Mäntel in XXL in raffinierten Schnitten

Trenchcoats strecken die Figur durch ihre gerade Form. Die klassischen Trenchcoats beispielsweise werden zumeist mit einer oder zwei Knopfleisten versehen, die den Charme des Kleidungsstücks hervorheben. Doch es gibt auch Mantelvarianten, die nur mittig mit einem Knopf verschlossen werden. Dadurch ergeben sich häufig diagonale Linien, die für Bewegtheit im Gesamtkonzept sorgen. Auch Damenmäntel aus weit fallendem Stoff werden oft nur vorne lose mit einem Knopf zusammengehalten. Ihre weich fallende Form eignet sich besonders gut zum Betonen weiblicher Rundungen. Besonders elegant wirken die Modelle, die vorne keine Knöpfe besitzen, sondern in mehreren Lagen fallen. Hier gehen sich die Stofflagen bei jeder Bewegung mit und es entsteht optisch ein schöner Fluss. Wickelmäntel wiederum werden in der Regel vorne nur von einem Gürtel zusammengehalten. Auch die geknöpften Mantelmodelle werden oft um den Gürtel ergänzt, der dann vor allem als Accessoire gilt. Doch kann mit ihm auch hervorragend die Taille betont werden. Seitliche Taschen dienen ebenfalls zur Betonung der Figur, vor allem wenn sie senkrecht oder diagonal angebracht sind. Dann helfen sie den Blick nach oben zu lenken.


Mäntel für Mollige – unifarben, kariert und gemustert

Schwarze Stoffe wirken elegant und sind gut zu kombinieren. Auch verschmälern sie optisch die Figur. Doch viele mollige Damen möchten auch gerne sichtbar sein. Knallige Farben bieten sich hier ebenso an wie Pastelltöne. Hier gilt es jedoch, geschickt zu kombinieren. Kräftige Farben passen gut zu Schwarz, Weiß und anderen kräftigen Farbtönen. Pastelltöne wiederum sind besonders gut mit anderen Pastelltönen oder dunklen Farben kombinierbar. Karos unterstreichen den edlen Look, während Streifen eher lebensfroh und optimistisch wirken. Sie eignen sich vor allem für das Freizeitoutfit. Die etwas kräftigeren Damen profitieren jedoch auch von Mustern, die nicht zu kleinteilig angelegt sind. Üppige florale Designs und Rüschen können, wenn sie geschickt angebracht sind, vorteilhaft wirken. Mit Glitzerstoffen sollte jedoch vorsichtig umgegangen werden. Sie eignen sich eher für das Setzen von Akzenten und kleinen Hinguckern. Denn glänzende Materialien wirken optisch größer als matte.

Präsentiert von

Peter Hahn GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, zuzüglich Versandkosten.

nach oben